Denk daran – dass es im Leben darum geht, Erlebnisse zu sammeln                                                                        The ultimate driving experience by F1driving.com                                                     You have to try it – to belive it

 

WilkommenFormel 1TerminePreiseSponsorenBedingungenFAQGallerieLinksAutosKontakt


VORSTELLUNG DER RENNWAGEN

In einem Formel 1 geht es schnell zu, finden wir – aber Du kannst es ja probieren.

0 – 200 km/h in unter 5 Sekunden und 330 km/h Spitze. Nur ruhig – die Bremsen sind effektiv.

Wir garantieren, dass Du die Nackenstütze brauchen wirst und wir empfehlen auf das Dringendste, dass Du
das Visier ganz schließt, bevor Du aufs Gaspedal trittst. Es wäre bitter, wenn der Helm vor den Augen sitzt
in der ersten Kurve oder wenn er auf der Fahrbahn liegt und wir Dich auf den Start-/Stopppunkt
hineinflaggen müssen. Jetzt glaubst Du sicher, dass wir etwas übertreiben
– aber Du kannst es ja probieren.

Wenn der Instrukteur den H-Gurt vor dem Start anspannt, ja – dann wirst Du wohl ein wenig protestieren,
aber ... wenn Du die ersten G-Wirkungen spürst, wirst Du denken – der Instrukteur da, der weiß wohl was er tut.

Wenn Du in der zweiten Runde auf der Langseite in den vierten Gang schaltest, dann wirst Du denken:
Das hier, ist ver... das Beste, was ich je mit Hosen anprobiert habe! Jetzt glaubst Du wohl, dass wir etwas
übertreiben – aber Du kannst ja bloß probieren.

So, aber hier bekommst Du einige trockene Fakten über die Rennwagen, die Du probieren kannst:

 
Jordan 2002
Beschleunigung: 0-200 km/h unter 5 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h
Gewicht: 520 kg
Motor: 3000 CC, V8
Leistung: 550 hk bei 12.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, paddle shift
Chassis: Monocoque, 1 Person
Bremsen: Kohlefaser, brembo
 
Arrows 2003
Beschleunigung: 0-200 km/h unter 5 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h
Gewicht: 520 kg
Motor: 3000 CC, V8
Leistung: 550 hk bei 12.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, paddle shift
Chassis: Monocoque, 1 Person
Bremsen: Kohlefaser, brembo
Renault 2003
Beschleunigung: 0-200 km/h unter 5 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h
Gewicht: 520 kg
Motor: 3000 CC, V8
Leistung: 550 hk bei 12.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, paddle shift
Chassis: Monocoque, 1 Person
Bremsen: Kohlefaser, brembo
F1X2
Beschleunigung: 0-200 km/h unter 5 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h
Gewicht: 580 kg
Motor: 3000 CC, V8
Leistung: 650 hk bei 12.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, paddle shift
Chassis: Monocoque, 2 Personen
Bremsen: Kohlefaser, brembo
Renault Formula 2.0
Beschleunigung: 0-100 km/h = 4 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
Gewicht: 480 kg
Motor: F4 rs Renault 2000 CC
Leistung: 190 hk bei 8.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, xtrax
Chassis: Monocoque, 1 Person
Bremsen: Carbon metalic
 
Opel Lotus
Beschleunigung: 0-100 km/h = 4 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
Gewicht: 420 kg
Motor: 2000cc vier zylinder 16 V
Leistung: 160 hk bei 6.800 Umdrehungen/min.
Getriebe: 5 Gänge, Hewland
Chassis: Monocoque, 1 Person
 
Nissan Dallara (pacecar)
Beschleunigung: 0-200 km/h = 7 sekunden.
Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h
Gewicht: 550 kg
Motor: 3400cc V6
Leistung: 435 hk vid 9.000 Umdrehungen/min.
Getriebe: 6 Gänge, Richardo
Chassis: Monocoque, 1 person
Bremsen: Carbon metalic
 
PRC Sportsvogn
Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
Gewicht: 550 kg
Motor: Opel Cosworth
Leistung: 240 hk
Getriebe: 5 Gänge, Hewland
Chassis: 2-Sitze


 
      Anderstorp - Schweden
      Hungaroring - Ungarn
      Guadix Circuit - Spanien